Stationäre Pflege

Wir sind für die Menschen da!

Seit 1983 ist das Seniorenzentrum Bethesda eine übrregional anerkannte und geschätzte Einrichtung. Liebevolle Pflege, hochwertige Versorgung und ein großzügiges, modernes Haus bieten den Bewohnern optimale Sicherheit für einen Lebensabend in Geborgenheit. Die Pflegeeinrichtung bietet 102 Bewohnerinnen und Bewohnern Platz auf vier Etagen. Eingestreut sind Kurzzeitpflegeplätze, die für Senioren nach Krankenhausaufenthalt, bei Urlaub oder Verhinderung der Pflegeperson für Aufenthalte ab sieben Tagen zur Verfügung stehen.

 

In den Wohnbereichen kommt es allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf eine lebenswerte und wohnliche Atmosphäre an. Jeder Bewohner, jede Bewohnerin wird nach ihren Vorlieben und Vorerfahrungen (Biographie) gefragt. Das Haus verfügt über Einzel- und Doppelzimmer, wobei wir uns viel Mühe geben, das Zusammenleben harmonisch zu gestalten.

Eigene Möbel, die Einladung zu bestimmten Aktivitäten und die Herstellung von Kontakten zu Gleichgesinnten führen meist zu einem schnellen Eingewöhnen. Zwar gibt es Grenzen bei der eigenen Ausstattung, aber für ein Tischchen, ein Wandbord, eine Uhr und viele eigene Bilder ist immer Platz.

In jedem Fall besprechen Sie Ihre Wünsche mit unserer Pflegedienstleitung oder Ihrer Bezugsperson im Wohnbereich, die sich um Ihr Wohlergehen besonders sorgen.

Verschiedene Raumteilungen im Erdgeschoss des Senioirenzentrums stehen für gemeinsame Aktivitäten, Familienfeste oder Vorträge zur Verfügung.

Unsere Kapelle, die mit ihrer floralen Kunstverglasung für Gottesdienste und Andachten einen besinnlichen Rahmen bietet, wird auch für Konzerte, Theatervorführungen und Bilderschauen genutzt.

Der Landkreis Darmstadt-Dieburg liegt im Süden des Rhein-Main- Ballungsraums und grenzt im Osten an die Bayerische Untermainregion. Dieser prosperierende Landkreis ist Zuzugsregion, dass heißt, die Einwohnerzahlen sind zumindest in den Orten nahe Frankfurt und Darmstadt steigend. Die auf mittelalterlichem Grundriss stehende Stadt Babenhausen mit ihren vielen Ortsteilen ist eine bunte und vielfältige Kommune. Sie bietet neben allen Schulformen ein reichhaltiges Angebot an Einkaufsmöglichkeiten und hat ein reges Vereinsleben.

Das Seniorenzentrum Bethesda liegt am Rande des landschaftlich reizvollen Ortes Harreshausen, dem östlichsten Stadtteil von Babenhausen. Feldwege, Wald und der verkehrsarme Ort laden zu Spaziergängen an guter Luft ein. Auch der Fußweg zum circa zweitausend Meter entfernten Stadtzentrum Babenhausens ist sicher und gut begehbar.

Mit besonderem Stolz verweisen wir hier auf unsere weitläufige Parkanlage mit befestigten, rollstuhlgeeigneten Spazierwegen und altem Baumbestand. Ruhebänke und Wasserflächen laden zum Rasten ein. Und häufig dient unser Park auch geselligem Treiben bei unseren Festen und Veranstaltungen. Für die "Tagespflege Am Park" wurde eigens ein beschützender Bereich angelegt, der jedoch das Miteinander der Senioren ‚über den Gartenzaun‘ hinweg zulässt.

Besucher und Gäste betreten unserem freundlichen Eingangsbereich und stehen direkt vor unserem Restaurant, das montags bis Freitags ein Frühstücksbuffet und jeden Tag einen günstigen Mittagstisch für jedermann anbietet. Darüber hinaus sind wir stolz auf unsere lichtdurchflutete Cafeteria, die Treffpunkt zwischen Bewohnern, Besuchern und Gästen aus dem Ort ist.

Unsere Leistungen im Überblick

  • Dauerpflege
  • Kurzzeitpflege
  • umfangreiche und individuelle Beratungen
  • individuelle Betreuungsangebote
  • zusätzliche Betreuungsangebote für Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz
  • jahreszeitliche Feste
  • Gottesdienste verschiedener Konfessionen
  • Seelsorge
  • Küche im Haus mit 3 Mittagsgerichten zur Auswahl
  • Restaurant und Café
  • Raum für Familienfeiern
  • Wäscherei im Haus
  • Friseur regelmäßig im Haus
  • kosmetische und medizinische Fußpflege bei Bedarf
  • großer Park

Wir sind für die Menschen da!

Um dieses Motto mit Leben zu füllen, ist in einer Pflegeeinrichtung vieles zu bedenken und zu organisieren. Die Bereiche müssen zusammenspielen, damit den alten, zum Teil schwerkranken Menschen ihr Lebensabend so angenehm wie möglich gestaltet wird. Und ein Stück 'Zu Hause' entsteht.

Dazu dienen gesellschaftliche Angebote und Besuchsdienste ebenso, wie eine gute Versorgung mit leckerem Essen und frischer Wäsche.

Auch über die Sauberkeit der Räume und des ganzen Hauses soll sich kein Bewohner Gedanken machen müssen. Für alle diese kleinen Selbstverständlichkeiten sind viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unermüdlich auf den Beinen. Wir sind für die Menschen da!

Die Kurzzeitpflege steht laut Sozialgesetzbuch jedem Pflegebdürftigen mit einem Jahreshöchstbetrag zu. Auch das Budget für Verhinderungspflege kann teilweise mit für einen Kurzzeitaufenthalt eingesetzt werden. Je nach Pflegegrad können damit zwischen vier und sechs Wochen Aufenthalt finanziert werden.

Für eine Beratung hierzu stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Realistisch betrachtet ist eine Pflegeeinrichtung nicht teuer.

Denn für das Geld bekommt man viel geboten. Die Kostenbestandteile sind im Wesentlichen

  • Pflege und Betreuung - dieser Betrag ist der Kern der Tätigkeit im Seniorenzentrum. Er ist abhängig vom Pflegegrad, und wird zum größten Teil von der Pflegeversicherung finanziert.
  • Unterkunft und Verpflegung - die sogenannten Hotelkosten beinhalten Reinigung der Räume, komplette Essensversorgung mit Menüauswahl, alle notwendigen Getränke, das waschen der persönlichen Wäsche und aller anderen Wäschestücke des Hauses. Auch der technische Dienst steht rund um die Uhr zur Verfügung, damit alle technischen Geräte, Aufzüge und die Ver- und Entsorgung funktionieren. 
  • Investitionskosten - könnte man mit der Miete vergleichen. Sie enthalten die Abschreibung und Finanzierung des Gebäudes, den Aufwand für Instandhaltung und auch die Beschaffung und Instandhaltung des Inventars.
  • Ausbildungsumlage - Ein Teil der Ausbildungskosten wird auf den Pflegesatz umgelegt. Dafür bildet das Seniorenzentrum durchschnittlich zehn junge Leute im Jahr in Pflegeberufen aus. Da die Umlage den Ausbildungsbetrieb bestraft, wird dieser Fehler in 2020 durch eine allgemeine Umlage für alle Betriebe behoben. 

Unsere aktuellen Preise finden Sie hier. Bitte achten Sie darauf, dass alle Kosten auf durchschnittlich 30,42 Tage gerechnet sind.

## Preise_SZB.pdf